Unsere Scottish Highlands

Hier unser Bestellschein - Rindfleisch

Seit vielen Jahren bin ich von den schottischen Hochland-Rindern (Scottish Highlands) begeistert. Ganz besonders hat es mir die Ruhe und Genügsamkeit dieser urwüchsigen und ursprünglichen Tiere angetan. Da mein vorrangiges Anliegen nicht die Vermarktung meiner Rinder war und ist, haben alle meine Tiere einen Namen und ich pflege einen persönlichen Bezug zu ihnen. Besonders gerne lassen sie sich striegeln und kraulen. Sie bedanken sich mit einer großen Zutraulichkeit und kommen beim Ruf ihres Namens angetrabt.

Unsere schottischen Hochlandrinder

Angestrebt ist ein Herdenbestand von ca. 15 Kühen plus der Nachzucht - alle mit Herdbuch! Bei mir gibt es ausschließlich die Mutterkuhhaltung, das heißt, die Kühe werden nicht zur Milchproduktion herangezogen, sondern die Milch wird nur zur Aufzucht der eigenen Nachkommen verwendet, so wie die Natur es gemeint hat.

Unsere Hochlandrinder

Ebenfalls, der Natur dieser Rinder entsprechend, gibt es auf meinem Hof die Robusttierhaltung, d.h. ganzjährige Freilandhaltung.

In der kälteren Jahreszeit (oder bei schlechtem Wetter), stehen Schutzmöglichkeiten zur Verfügung. Es ist den Tieren selbst überlassen, sie bei Bedarf aufzusuchen. Die Rinder fressen Gras, Heu oder Silage. Es kommt kein weiteres Futtermittel, also auch keine Chemie oder womöglich gentechnisch verändertes Futter, zum Einsatz.

Die Tiere wachsen langsam und dadurch reichert sich im Fleisch ein entsprechend hoher Anteil an Nährstoffen an. Das Fleisch ist feinmaserig marmoriert, cholesterin- und fettarm und bietet eine einzigartige Geschmacksfülle. Das Endprodukt ist ein absolutes Qualitätsfleisch für Genießer und gesundheitsbewusste Kunden.

Besonders erwähnenswert ist noch der hohe Anteil an wertvollen Omega-3-Fettsäuren sowie ein sehr gutes Omega-3/Omega-6-Fettsäurenverhältnis.


Fleischqualität - Zusammenfassend:

  • hoher Proteingehalt
  • bestens für die Diätküche geeignet
  • einfach ein Genuss
  • cholesterinarm
  • fettarm
  • feinmaserig marmoriert
  • gutes Omega-3/Omega-6-Fettsäurenverhältnis
Unser Hofladen und Rinder
Teilstück beim Hochlandrind Fett (g/100g) Cholesterin (mg/100g) Protein (g/100g)
Keule 4,2 45,8 22,4
Schulter 4,7 42,2 21,5
Filet 7,1 37,0 21,8
Durchschnitt (Hochlandrind) 4,5 40,9 20,7
Durchschnitt (anderes Rindfleisch) 15,6 64,3 18,6
Duchschnitt (Schweinefleisch) 22,4 77,5 16,9

Schlachtung

Schlachtungen gehören bei der Nutztierhaltung immer dazu. Ich lege großen Wert auf eine schonende Vorgehensweise. Es ist sichergestellt, dass meine Tiere nicht unnötig leiden müssen und auch, dass ein sorgfältiger und gewissenhafter Umgang mit dem Tier selbst, sowie mit dem Fleisch gegeben ist. Die Schachtung erfolgt bei einem biozertifizierten Schlachtbetrieb.

Momentan schlachten wir hauptsächlich zu den größeren Feiertagen wie Ostern oder Weihnachten.

  • Mittel- bzw. langfristig ist ein monatlicher Schlachttermin vorgesehen.
  • Wir schlachten bereits ab einer Gesamtbestellmenge von 200kg.
  • Vorbestellungen sind jederzeit möglich - Sie werden in Reihenfolge der Bestelleingänge berücksichtigt.

Ihre Bestellung können Sie direkt über diesen Online-Shop tätigen, oder das Bestellformular ausdrucken, ausfüllen und uns unterschrieben einreichen (Fax oder E-Mail).

Unsere Scottish Highlands
Unsere Scottish Highlands
Unsere Scottish Highlands
Unsere Scottish Highlands
Unsere Scottish Highlands
Unsere Scottish Highlands
Unsere Scottish Highlands
Unsere Scottish Highlands
Unsere Scottish Highlands
Unsere Scottish Highlands
Unsere Scottish Highlands
Unsere Scottish Highlands
Unsere Scottish Highlands
Unsere Scottish Highlands
Unsere Scottish Highlands
Unsere Scottish Highlands
Unsere Scottish Highlands
Unsere Scottish Highlands
Unsere Scottish Highlands
Unsere Scottish Highlands
Unsere Scottish Highlands
Unsere Scottish Highlands
Unsere Scottish Highlands
Unsere Scottish Highlands